Ehrenamtsförderung im Hohenlohekreis

Unsere Teilnehmer/-innen der Basisschulung für Naturschutzmacher/-innen am Abschlusstag - vielen Dank für euer reges Mitmachen!
Unsere Teilnehmer/-innen der Basisschulung für Naturschutzmacher/-innen am Abschlusstag - vielen Dank für euer reges Mitmachen!

Im Hohenlohekreis wird mit einer Förderung durch das Ministerium für Soziales und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg das bürgerschaftliche Engagement im Naturschutz ausgebaut.

 

In der "Basisschulung für Naturschutzmacher/-innen" werden 25 Personen in verschiedenen Bereichen geschult: Natur und Landschaft im Hohenlohekreis, häufige Brutvogelarten, Streuobstwiesen, Fledermausschutz und u. a. artenreiche Gärten. Mehr Informationen finden Sie hier >>


Neue NABU-Gruppen sollen im Hohenlohekreis gegründet werden, die mit wenig Vereinsarbeit auskommen und daher mehr Zeit für konkrete Naturschutzprojekte haben. Die erste Veranstaltung in Waldenburg war gut besucht.

Weitere Informationen finden Sie hier >>

 

 Ansprechpartnerin für das Projekt ist:

Annette da Luz Correia
Bezirksgeschäftsstelle Heilbronn-Hohenlohe

 

E-Mail: annette.correia@nabu-bw.de
Mobil: 0176/45 91 38 80


Projektförderung

 

Unterstützt wird das Projekt "Ehrenamtsförderung im Naturschutz im Hohenlohekreis" durch das Ministerium für Soziales und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg.


Kooperationspartner

 

Kooperationspartner für die Themen

rund um Streuobstwiesen ist das

Steinkauz-Streuobstwiesen-Projekt.